Auffangstation in Rumänien

Helden trotzen jedem Umstand
Helden trotzen jedem Umstand

Anfahrt zu Cristina

Bei schlechtem Wetter (besonders im Winter: Matsch, Schnee, Eis, Starkregen, etc.) kommt es des öfteren vor, dass Cristina keine Futterpaletten erhalten kann oder die Paletten vorne an der Straße "abgeladen" (eher hingeschmissen) werden, um den Auftrag abzuschließen.

Der Transporter würde sich sonst wahrscheinlich festfahren oder irgendwo steckenbleiben.

Cristina sammelt dann all ihre Kräfte, um die komplette Palettenladung (1 Palette wiegt ca. 800Kg) zum Shelter zu bringen. Wenn sie Glück hat, hat Andrej Zeit. Wenn es besonders gut läuft, dann hilft auch noch einer der Söhne ihres Onkels.

Ein Wunder

Im März 2020 passierte dann schließlich das lang ersehnte Wunder:
Die Straße zu Cristina bekommt endlich Asphalt, so dass ihr wenigstens dieser Part zukünftig erspart bleibt.

Bleibt zu hoffen, dass die Paletten dann nicht mehr vorne an der Straße abgeladen werden.

Helden glauben manchmal an Wunder
Helden glauben manchmal an Wunder